Home Berlin Urlaub Multimedia teddy.JUBER.de
 
   
 JUBER.de > Berlin > Sehenswürdigkeiten Daten und Fakten Sehenswürdigkeiten Berliner Impressionen
Übersicht
Deutscher Dom
Berliner Dom
Schauspielhaus Berlin
Friedrich-Werdersche Kirche

Friedrichwerdersche Kirche

Auf den ersten Blick ist nicht zu erkennen, dass die Friedrichwerdersche Kirche ein Bauwerk von Schinkel ist, jedoch überzeugt er auch hier mit architektonischen Rafinessen. Bei einem Berlinausflug lohnt es sich dieses Meisterwerk genauer anzuschauen.
Die Friedrichwerdersche Kirche am Werderschen Markt

Die Friedrichwerdersche Kirche gilt als bedeutenste. Sie wurde 1824-30 erbaut und ist der Nachfolgebau der Simultankirche der deutsch-reformierten und -lutherischen sowie der französisch-reformierten Gemeinden.
   Die Kirche wurde von Karl Friedrich Schinkel im englisch gotischen Stil gebaut mit Anlehnung an die märkische Backstreintradition. Der aus Ton gebrannte Erzengel Michael über den Hauptportalen wurde von Ludwig Wilhelm Wichmann entworfen. Die gußeisernen Türen mit den jeweils zehn Medaillons schuf Christian Friedrich Tieck.
   Am 29.4.1945 wurde die Friedrichwerdersche Kirche zum Großteil im Inneren durch Atilleriebeschuß zerstört, auch die malerische Ausgestaltung von Schinkel, Wilhelm Wach, Reinhold Begas und Wilhelm Schadow ging dabei verloren.
   Der Wiederaufbau Schinkels Meisterwerkes an der Werderstrasse als Schinkel-Museum begann 1982.

Lageplan zur Friedrichwerderschen Kirche



Optimiert für IE6 / 800x600 Pixel - nach oben - (C) Copyright 1999-2004 by JUBER.de
Impressum/Kontakt Zum Gästebuch Zur Teddy-Galerie powered by Webspace4All.de