Numex Münzenkatalog Deutschland ab 1871 (23. Auflage). Gesamt- Katalog nach Jahrgängen und Münzzeichen

Numex Münzenkatalog Deutschland ab 1871 (23. Auflage). Gesamt- Katalog nach Jahrgängen und Münzzeichen
 

Münzkatalog Römische Republik. Von 290 v. Chr. bis Marcus Antonius

Münzkatalog Römische Republik. Von 290 v. Chr. bis Marcus Antonius
 

Kleiner deutscher Münzkatalog. Von 1871 bis heute.

Kleiner deutscher Münzkatalog. Von 1871 bis heute.
 

ausländ. Währungen:

griech. Drachme

italien. Lire

mexikan. Pesos
10 DM Geldstücken
(1972 - 1988)   |    (1989 - 1992)   |    (1993 - 1996)   |    (1997 - 1998)   |    (1999 - 2001)


Sie sind aus 925er Silber und offizielles Zahhlungsmittel in Deutschland gewesen, aber kaum jemand kennt sie - die 10 DM Gedenkprägungen.

Die 10 DM Münzen haben einen Durchmesser von 33mm und sind aus Silber in Legierung mit Kupfer. Eine Wertsteigerung ist zu erwarten, da die Auflage der Normalprägungen bei nur bis zu 8 Millionen Stück liegt (im Vergleich: 2 DM Münze bei Erstauflage 25 Millionen Prägungen).

Wichtig für den Wert der Münze ist auch der Prägeort. 10 DM Münzen aus Berlin (A) sind meist höher bewertet als aus den anderen Prägeorten. Anfangs wurden die Münzen immer nur in einem Ort geprägt (Ausnahme Olympische Spiele 1972) später wurde dann in jedem Prägeort die gleiche Anzahl an Gedenkmünzen in Auftrag gegeben.



100 Jahre Dieselmotor

Auf der Rückseite der Gedenkmünze ist ein Dieselmotor von 1897 zu sehen.

10 DM Gedenkmünze - 100 Jahre Dieselmotor
10 DM Gedenkmünze - 100 Jahre Dieselmotor
Prägejahr: 1997
Prägeort: Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)
Material: 625er Silber - 15,5g
Normalprägung (ST): 3.000.000 Stk in F
Spiegelglanz (PP): 152.272 Stk je Ort (A, D, F, G, J)
Randschrift: "Gedanken sind der Motor der Welt"
Entwurf: Hans Joa Dobler
Sammlerwert*: 13 - 15 DM
(ca. 6 - 7 Euro)


200. Geburtstag von Heinrich Heine

Auf dem Geldstück wird Harry "Heinrich" Heine dargestellt. Im Hintergrund ist seine Handschrift zu sehen und die Bildunterschrift trägt die ersten beiden Zeilen aus dem Gedicht "Loreley": "Eh bien, cet homme c'est moi"

10 DM Gedenkmünze - Heinrich Heine
10 DM Gedenkmünze - Heinrich Heine
Prägejahr: 1997
Prägeort: Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)
Material: 925er Silber
Normalprägung (ST): 2.909.000 Stk in D
Spiegelglanz (PP): 152.272 Stk je Ort (A, D, F, G, J)
Randschrift: "Das sind wir selber - 1833 - Deutschland"
Entwurf: Reinhart Heinsdorf
Sammlerwert*: 13 - 15 DM
(ca. 6 - 7 Euro)


350. Jahrestag des Westfälischen Friedens

Auf der Münze ist eine Taube, ein Tintenfass, ein Händedruck und ein Friedenskuß abgebildet.

10 DM Gedenkmünze - Westfälischer Frieden
10 DM Gedenkmünze - Westfälischer Frieden
Prägejahr: 1998
Prägeort: Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)
Material: 925er Silber (S) - 15,5g
Normalprägung (ST): 3.500.000 Stk in J
Spiegelglanz (PP): je 200.000 Stk in A, D, F, G u. J
Randschrift: "Fried ernährt Unfried verzehrt"
Entwurf: Frau Aarse Thorsen
Sammlerwert*: 13 - 15 DM
(ca. 6 - 7 Euro)


900. Geburtstag von Hildegard von Bingen

Die Münze zeigt, wie Hildegard von Bingen beim Schreiben des "Liber Scivias Domini" (Wisse die Wege des Herrn) von der Hand Gottes inspiriert wird.

10 DM Gedenkmünze - Hildegard von Bingen (1098 - 1179)
10 DM Gedenkmünze - Hildegard von Bingen (1098 - 1179)
Prägejahr: 1998
Prägeort: Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)
Material: 925er Silber - 15,5g
Normalprägung (ST): 3.525.000 Stk in G
Spiegelglanz (PP): 200.000 Stk je Ort (A, D, F, G, J)
Randschrift: "Wisse die Wege des Herrn"
Entwurf: Carl Vezerfi-Clemm
Sammlerwert*: 13 - 15 DM
(ca. 6 - 7 Euro)


Die 10-DM-Münzen behalten über die Euro-Umstellung hinweg ihren Nennwert und können somit auch noch nach der Einführung des Euros umgetauscht werden. Der Umtausch ist zeitlich nicht begrenzt.

Den in Katalogen angegebenen Sammlerwert haben nur Münzen, die sich in einem einwandfreiem Zustand befinden. Münzen aus dem Zahlungsverkehr zählen dazu eher selten. Selbst bei sorgsam gereinigten Münzen können mit Hilfe von Elektonenmikroskopen Abnutzungenspuren aufgedeckt werden.

Vorsicht bei Münzhäusern die per Postwurfsendungen werben. Meist werden die Münzen über dem Sammelwert und nur im Abonement angeboten am besten in einm Münzladen nachfragen.



* Der Sammlerwert ist abhängig vom Erhaltungsgrad der Münze und bezieht sich nur auf die Normalprägungen (nicht PP).
zurückzurückzurück Seitenanfang weiterweiterweiter


Original von silvmedia.de